ALLGEMEINE INFORMATION | TOURISTISCHE DIENSTLEISTUNGEN | RESTAURANTS | STADTHOTEL

SEHENSWÜRDIGKEITEN | UNTERHALTUNG | NÜTZLICHE TELEFONNUMMERN | BILDERGALERIE

 

Frühling ist hier ein grünes Aufleben von Kräutern und Blumen - eine Explosion von Leben; Sommer ist ein bunter Strauß aus Blumen und Früchten mit den sich vermischenden Düften der Seen- und Steppenlandschaft... Die Natur der Unteren Donau ist so vielfältig wie das Leben selbst!

 >> AUSFÜCHLICHER

 

Kiliya... Kleine Stadt mit orginärer Kultur und einer 2700jährigen Geschichte ... Eine der ältesten Städte der Ukraine.

>> AUSFÜCHLICHER

 

Sämtliche Informationen über Touren, Reiserouten und Serviceleistungen der Unteren Donauregion für Touristen jeglicher Nationalität.

>> AUSFÜCHLICHER

 

An der Kilia-Mündung in die Donau, 80 km vom Schwarzen Meer entfernt, liegt Izmail - die zweitgrösste Stadt in der Region. Nach seiner geographischen Lage, ist Izmail das Tor in die Region Untere Donau und spielt eine grosse Rolle für die Fahrgast - und Frachtschifffahrt, alle Staaten an der Donau verbindend.

Mit der Entstehung der ersten römischen Siedlung in dieser Region sind zahlreiche Legenden verbunden aber die erste urkundliche Erwähnung der slawischen Siedlung unter dem Namen Smil auf dem Territorium der modernen Stadt findet sich im 4. Jh. u. Z. 1538 war die Siedlung von den Türken besetzt. An den Ufern der Donau haben sie eine mächtige Festung gebaut und sie Izmail genannt. Während des russisch - türkischen Krieges 1790 war die Festung von der russischen Armee unter dem Befehl vom General A.V.Suvorov im Sturm genommen worden.

Heute ist Izmail eine handelsindustrielle Stadt,die allmählich beginnt, ihre günstige Lage an der Donau zu nutzen. Die Stadt ist durch Eisenbahn, Wasser-, Chaussee-und Luftwegen mit Kiew, Kischinjow, Odessa, Cherson, Sewastopol, Jalta und anderen Städten verbunden.

Die Stadt liegt im Zentrum der Region der ökologisch wichtigen Seen, unweit von dem in der ganzen Welt wohlbekannten Donau - Biosphäre - Reservat im Donaudelta.

Die Stadt überrascht ihre Besucher mit ihren Grün- und Parkanlagen mit bunten Blumen, Springbrunnen, Sommercafes, mit ihren Kulturstätten und Bildungseinrichtungen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zählt man eine Gemäldegalerie, wo man Kunstwerke von bessarabischen und ukrainischen Kunstmalern sehen kann, architektonische Meisterwerk des 19. Jahrhunderts - Pokrowsky-Kathedrale, Suworow - Museum - das älteste Museum der Stadt, Diorama "Sturm der Festung von Izmail". Immer ergreifen die Gäste der Stadt eine Gelegenheit den bessarabischen Markt zu besichtigen.

 LAGE: HOME >> IZMAIL

Design: IncomSoft 2003-2013 >Gassib-ug